Angry Birds Epic Guide, Tipps und Tricks (Android, iOS)

Angry Birds EpicRovio hat vor wenigen Wochen das durchaus gelungene Angry Birds Epic für Android und iOS Geräte releast. Mir persönlich gefällt das Spiel sehr gut, sowohl vom Gameplay her als auch vom optischen Erscheinungsbild. Der Einstieg ist noch recht einfach und man kann einige Level ohne großes Nachdenken schaffen. Später werden die Kämpfe aber immer herausfordernder und verschiedene Gegner verlangen nach einer ganz besonderen Zusammenstellung des eigenen Teams. So ist Angry Birds Epic zwar ein Rollenspiel, lässt sich aber wie die anderen Angry Birds Spiele auch Level für Level spielen.


Da ich nur schon seit dem Release täglich spiele möchte ihr euch hier ein paar Angry Birds Epic Tipps und Tricks verraten, die euch das Leben etwas einfacher machen können.

  • Zuersteinmal ist es wichtig, dass ihr euch mit euren eigenen Vögeln vertraut macht. Jeder Vogel kann durch den Kopfputz den er trägt einer Klasse zugewiesen werden. Red ist zu Beginn des Spiels ein Ritter, später hat er aber auch noch Klassen Wächster und Samurai zur Auswahl, um nur ein paar zu nennen. Die Klasse eines Vogels kann jederzeit ohne kosten geändert werden. Die Klasse bestimmt die Angriffs- und die Verteidigungsfähigkeit eines Vogels. Zudem hat jeder Vogel eine mächtige Wutfähigkeit die sich nicht ändert sondern für alle Klassen die gleiche bleibt.
  • Im Kampf könnt ihr die Angriffsfähigkeit auslösen indem ihr euren Charakter per Wischer mit einem Feind verbindet. Daraufhin wird die Angriffsfähigkeit auf den Feind ausgefürht. Die Verteidigungsfähigkeit wird durch die Verbindung eures Charakters mit einem Verbündeten augelöst. Die Wutfähigkeit kann nur eingesetzt wenn die Wutchilli am unteren Bildschirmrand komplett gefüllt. Ist das der Fall wackelt und leuchtet die Wutchilli. Möchte man die Wutfähigkeit eines Vogels auslösen zieht man einfach die geladene Wutchilli auf den entsprechenden Charakter. Die Wutchilli lädt sich dann durch Schaden der im Kampf ausgeteilt wird wieder auf. Auch der Schaden der Gegner füllt eure Wutchilli wieder auf.
  • Es gibt immer wieder Level die nur mit einer ganz speziellen Taktik zu schaffen sind. So gibt es zum Beispiel einzelne Gegner die extrem starke Buffs haben. Diese kann man nur besiegen indem man den Schwindler mit in den Kampf nimmt, der alle hilfreichen Effekte vom Gegner entfernt. Vor jedem Kampf zeigt ein kleiner Zeiger die Schwierigkeit eines Kampfes an. Hat man die richtige Kombination an Charakteren ausgewählt, verändert sich der Schwierigkeitsbalken deutlich zur linken (einfacheren) Seite.
  • Jeder Charakter besitzt neben seinen Grundwerten Angriffskraft und Lebensenergie noch zwei Ausrüstungsgegenstände. Einer davon ist offensiv und einer defensiv. Der Offensivgegenstand erhöht den Schaden eines Charakters, der Defensivgegenstand erhöht dagegen die Lebensenergie des Vogels. Zudem hat jeder Gegenstand eine Bonuseigenschaft wie zum Beispiel ein etwas erhöhter Schaden oder erhöhte Angriffskraft. Neben den normalen Gegenständen gibt es noch sogenannte Set-Gegenstände. Set-Gegenstände sind nicht nur sehr stark, sondern haben zudem eine Bonusfähigkeit wenn man beide zusammengehörigen Teile trägt. Ein Set besteht immer aus Offensivausrüstungsgegenstand und Defensivausrüstungsgegenstand.
  • Zu einem Rollenspiel gehört auch dass die Charaktere im Level steigen, in Angry Birds Epic ist das so gelöst dass man als Spieler einen Level besitzt der sich auf alle Vögel auswirkt. Links oben im blauen Stern sieht man immer welchen Level man erreicht hat. Darunter befindet sich ein kleiner Balken der anzeigt wieviel Erfahrungspunkte man noch sammeln muss um zum nächsten Level aufzusteigen. Erhöht sich der Level, erhöht sich auch die Lebensenergie und die Angriffskraft aller Vögel.
  • Die eigene Truppe verbessert man am besten durch bessere Gegenstände. Dazu benötigt man erstmal ein entsprechendes Rezept um einen Gegenstand herzustellen. Jeder Gegenstand wird dabei aus verschiedenen Rohstoffen hergestellt. Die Herstellung wird im Nest beim Amboss gestartet. Jeder Gegenstand den man herstellt hat 0 bis 3 Sterne. Wieviel Sterne wird jeweils gewürfelt und somit durch den Zufall bestimmt. Je mehr Sterne je besser der Gegenstand. In der Liste der Gegenstände erkennt man schon um wieviel Punkte ein Gegenstand den aktuell angelegten Gegenstand verbessern kann. Diese Anzeige geht immer von 3 Sternen aus.
  • Das Würfelergebnis beim Herstellen kann durch Freundschaftsessenzen wiederholt werden. Freundschaftsessenzen kann man bis zu 5 Stück pro Tag von seinen Facebook-Freunden erhalten. aus diesem Grund solltet ihr auf jeden Fall euren Facebook-Account mit Angry Birds Epic verbinden. Ein regelmäßiger Nachschub an Freundschaftsessenzen macht euch das Leben in Angry Birds Epic um einiges leichter.
  • Neue Gegenstände kann man sich auch über das Glücksschwein besorgen. Jeder Wurf des Glücksschweins kostet Glücksmünzen. Glücksmünzen sind die Premiumwährung in Angry Birds Epic und werden vom Spiel nur in sehr begrenzter Menge ausgegeben. Glücksmünzen kann man beim LevelUp oder beim täglichen Kampf gegen das Glücksschwein gewinnen. Bei jedem Versuch einen Gegenstand vom Glücksschwein zu bekommen hat man die Wahl zwischen einem günstigen Wurf mit normaler Chance einen Setgegenstand zu erhalten oder einem teuren Wurf der auf jeden Fall einen Setgegenstand gibt. Jeder normale Wurf füllt zudem die Regenbogenleiste unter dem Glücksschwein ein wenig auf und, wenn sie voll ist bringt der nächste Wurf auch mit Sicherheit einen Set-Gegenstand. Ab und zu kann man sich auch ein kurzes Werbevideo ansehen um das Glücksschwein einmal kostenlos zu nutzen. Auch diese kostenlosen Würfe füllen die Regenbogenleiste etwas auf. Jeden Tag kann man auch bei einem der eigenen Freunde kostenlos das Glücksschwein nutzen. Das füllt dann den Regenbogenbalken des Freundes auf, den Gegenstand kann man aber selber behalten.
  • Der Kampf gegen das täglische Glücksschwein bringt jeden Tag eine höhere Anzahl an Glücksmünzen ein, wenn man das Glücksschwein jeden Tag besiegt. Spielt man einen Tag nicht beginnt die Belohnung wieder bei Tag Eins. Nach 7 Tagen in Folge beginnt die Belohnung ebenfalls bei Tag Eins.
  • Beim Händler im Nest kann man sich Ressourcen und Tränke kaufen. Zudem gibt es ein paar Gegenstände die euch dauerhafte Boni geben. Diese Gegenstände sind nur mit Glücksmünzen zu bekommen, sind aber auch entsprechend wertvoll und nützlich.
  • Die goldene Chilli solltet ihr euch zuerst kaufen, wenn ihr die entsprechende Anzahl an Glücksmünzen gespart habt. Sie lässt euch mit einer vollen Wutchilli in jeden Kampf starten. Das macht die meisten Kämpfe um einiges einfacher. Besonders praktisch ist das wenn ihr in den kleineren Level Ressourcen farmen möchtet. Habt ihr den Piraten dabei könnt ihr seine Wutfähigkeit Explosion so schon zu Beginn nutzen. Das hat in den einfacheren Level meist den Effekt, dass die Gegner schon durch diese eine Aktion umfallen. So kann man sehr schnell und effektiv Ressourcen und Erfahrungspunkte farmen.
  • Vorsicht ist geboten bei den Upgrades die euch Dr. Schwein in seinem Labor anbietet. Die Updates machen eure Heiltränke und Wutlebensmittel effektiver, dadurch benötigen sie aber auch fortgeschrittenere Zutaten. Deshalb solltet ihr genau überlegen ob ihr die verstärkte Version überhaupt braucht. Ich bin besser damit gefahren die kleineren Tränke zu nutzen, dafür hatte ich sie aber immer in Mengen vorrätig und musste nicht sparen. Wenn ihr auf eine verstärkte Version der Tränke geht, gibt es kein Zurück mehr.
  • Vor schwierigen Missionen, vor allem bei Kämpfen mit drei Wellen, lege ich mir vorher einen sehr großen Vorrat an Heiltränken und Wutauffüllern an. Damit kann man fast jeden Kampf gewinnen. Jeder Vogel kann einen Trank oder einen Wutauflader nutzen.
  • Gruppen mit mehreren Untoten besiegt man am besten indem man den Schaden gleichmäßig verteilt. Haben alle untoten Gegner nur noch wenig Lebensenergie beendet man den Kampf am besten mit einem Skill der Schaden an allen Gegnern anrichtet.
  • Besonders effektive Kombinationen der Klassen sind die Druidin in Verbindung mit dem Samurai. Die Defensive Haltung ist in Verbindung mit dem Heilskill Nachwachsen sehr mächtig. Es kommt kaum noch Schaden durch und die Heilung kann fast alle Lebenspunkte wieder auffrischen.
  • Der goldene Amboss ist ein Gegenstand den es sich nicht zu kaufen lohnt, denn bei den Aurüstungsgegenständen zählen immer nur 3 Sterne. Hat man weniger Gewürfelt sollte man immer eine Freundschaftsessenz benutzen bis man das bestmögliche Item erhält.
  • Der goldene Kessel ist dagegen eine gute Investition da man nicht bei jeder Herstellung einer Zutat eine Freundschaftsessenz verbrauchen kann. Mit dem goldenen oder dem diamantenen Kessel würfelt man mindestens einen oder zwei Sterne. Das erspart einem viel Zeit beim Farmen.
  • Die Verliese sind eine gute Möglichkeit schnell viele Schnäuzlinge (Münzen) zu verdienen. Jedes Verlies kann aber nur einmal die Woche betreten werden. Man kann aber immer nur zwei eigene Vögel mit in ein Verlies nehmen. Den dritten Vogel muss man sich von einem Freund ausleihen.
  • Eine gute Methode um Schnäuzlinge zu farmen bietet das Händlerschwein von Schweinchen McCool, wenn ihre es mit in ein Verlies nehmt. Bei jedem Angriff stiehlt es den Schweinen zwei Schnäuzlinge. Normalerweise kann man das Händlerschwein nur einmal alle 24 Stunden mit ins Verlies nehmen. Wenn man nach dem Kampf aber den Wiederholen-Button drückt, kommt man mit der gleichen Mannschaft wieder in den Kampf. Auch mit dem Händlerschwein. Daher ist es recht effektiv einfach den automatischen Kampf einzuschalten und den Level einfach immer wieder zu wiederholen. Zwischen den Kämpfen darf man aber auf keinen Fall auf die Karte oder ins Nest zurückkehren.
  • Wenn ihr noch Freund braucht die aktiv Angry Birds Epic spielen schaut doch mal in meinem Beitrag Angry Birds Epic Freunde vorbei.

Wer weitere Angry Birds Tipps und Tricks auf Lager hat kann sie hier gerne in die Kommentare posten.

Loading Facebook Comments ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *