Bombshells: Hell’s Bells Guide, Tipps und Tricks (Android, iOS)

Bombshells: Hell's Bells Guide, Tipps und TricksBombshells: Hell’s Bells ist erst seit kurzem auf dem Android und iOS Martplatz erschienen. Wie bei den meisten Games von Glu Mobile geht in Bombshells auch wieder richtig zur Sache. Bei Bombshells handelt es sich um ein Fliegerspiel bei dem taffe Mädels als Piloten zum Einsatz kommen. Bombshells: Hell’s Bells bringt sogar einen Multiplayermodus mit der für weitere Motivation sorgt wenn die Solo-Einsätze alle geschafft sind.


Hier die Bombshells: Hell’s Bells Tipps und Tricks:

  • Beim starten des spiels und später vor jeder Mission kalibriert sich das Spiel. Zum kalibrieren sollte man eine bequeme Haltung einnehmen und das Gerät kurz ruhig halten. Wenn man den Bildschirm zum kalibrieren anklickt wird diese Position als Geradeausflug festgestellt. Kippt man das Gerät mit der Oberseite nach unten geht auch die Nase des Flugzeugs nach unten. Umgekehrt kann man höher fliegen wenn man das Getär senkrechter hält. Die Kalibrierung kann im Pausemenü erneut in einer neuen Position durchgeführt werden. Das Pausemenü erreicht man mit dem kleinen Symbol oben rechts.
  • In der ersten Tutorial-Mission sollte man sich erstmal in Ruhe an die Steuerung gewöhnen. Links sind zwei Pfeil-Buttons zu sehen. Der obere davon aktiviert den Booster für extra Speed. Den Booster kann man nicht unendliche einsetzen sondern nur bis die Energie dafür aufgebraucht ist. Die Boosterenergie wird unten in der Mitte als Balken angezeigt. Wenn der Booster aktiv ist wird der Balken rapide abnehmen. Nachdem der Booster ausgeschaltet ist füllt sich die Energie langsam wieder auf. Der untere Pfeilbutton auf der linken Seite aktiviert die Bremsklappen. Damit kann man den Speed rausnehmen und in Ruhe auf ein Ziel anlegen. Die Bremsklappen können beliebig lange aktiv sein.
  • Auf der rechten Seite befinden sich die beiden Auslöser für die Waffensysteme. Jeweils ein Button für die Raketen und ein Button für die Kanone. Beide Waffen können unbegrenzt abgefeuert werden. Die Raketen haben aber eine kurze wiederaufladezeit die links am Zielbereich angezeigt wird. Die Kanonen können solangen abgefeuert werden bis der rechte Anzeiger neben der Zielanzeige komplett gefüllt ist. Danach ist eine kurze Pause nötig bis der Anzeiger wieder komplett leer ist.
  • Um Geschossen auszuweichen könnt ihr auf dem Bildschirm eine Wischbewegung durchführen um eine Rolle zu fliegen.
  • Rechts oben befindet sich das Radar. Dort werden alle Feinde als kleine rote Symbole angezeigt.
  • Die Sensibilität der Steuerung kann im Pausemenü erhöht oder runtergeregelt werden.
  • Raketen schalten sich automatisch auf feindliche Ziele auf wenn man ein Ziel lange genug anvisiert. Das erkennt man am kleinen Roten Quadrat.
  • Die runde Zielmarkierung die sich meist ein Stück neben einem feindlichen Ziel befindet wird angezeigt wohin man mit der Kanone zielen muss um zu treffen. Dabei wird die Geschwindigkeit und die Flugrichtung mit eingerechnet.
  • Zwischen den Missionen kann das eigene Flugzeug mit neuen Waffen aufgerüstet werden oder sogar das ganze Fugzeug augetauscht werden. Das nötige Geld kann man in den Missionen sammeln. Dazu können auch bereits erledigte Missionen nochmal geflogen werden.
  • In jeden Einsatz kann ein Wingmang mitgenommen werden. Die meisten Wingmans kosten Glu-Credits, Angel ist aber kostenlos. Allerdings nur alle 2 Stunden. Hat man Angel in einer Mission dabei gehabt muss man 2 Stunden warten bis man sie wieder als Wingman mitnehmen kann.
  • Beim Ausrüsten des Kampfjets kann man sich die Stats der einzelnen Waffen mit dem kleinen i-Symbol anzeigen lassen. Jede Waffe hat die Werte Schaden, Feuerrate, Geschwindingkeit und Treffgenauigkeit. Die Raketen haben die Eigenschaften Schaden, Wiederaufladezeit, Geschwindigkeit und Aufschaltzeit. Dazu hat jede Waffe und Rakete eine bestimmte Kategorie. Zum Beispiel Frost oder Explosiv.
  • Jede Mission hat bestimmte Vorraussetzungen der Waffenbestückungen die empfohlen werden. Zwar kann man die Missionen grundsätzlich auch ohne die optimale Ausrüstung starten, damit macht man es sich aber nicht leichter. Deshalb würde ich empfehlen immer erst mit einfacheren Missionen das Geld für das optimale Equippment zu besorgen.
  • Besiegte Feinde lassen Kisten in der Luft zurück die man aufsammeln sollte. Die blauen Pfeile auf dem Radar zeigen dabei die Kisten an wenn es mehrere sind. Dabei kann man entweder Info-Kisten bekommen die zum starten der Abschlussmission eines Levels benötigt werden oder Nachschubkisten die Geld bringen. Zusätzlich dazu schweben um die Basis manchmal Symbole in der Luft die einen Bonus der Flugeigenschaften bringen. Zum Beispiel unbegrenzte Energie.
  • Für das tägliche Einloggen bekommt man Bonus Xplodium. Der Bonus wird täglich mehr wenn man keinen Tag auslässt. Am fünften Tag kann man sogar 5 Glu-Credits kostenlos erhalten.
  • Im Multiplayermodus ist es besonders wichtig sich die Positionen der Boostersymbole einzuprägen um diese dann gezielt anfliegen zu können. Nehmt euch also erstmal die Zeit euch einen Überblick über die Multiplayer-Arena zu verschaffen.
Flügelmann Übersicht




Name Level Preis (Glu-Credits) Power Flugzeug Power Waffe Power Raketen
Angel 1 frei 169 250 147
Lucy Leech 10 5 3000 4000 1457
Ivana Winalot 30 10 1541 6044 4554
Betty Burns 10 5 2000 600 6000
Suzy Snowflake 10 5 1000 6000 1383
Lexie Lightning 10 5 1500 1200 1000
Loading Facebook Comments ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *