Clash Royale Guide, Tipps und Tricks (Android, iOS)

Clash Royale Guide, Tipps und TricksSeit ein paar Wochen ist bei uns in Deutschland das neueste Spiel von Supercell, Clash Royale, online. Und schon ist es aus den Hitlisten der erfolgreichsten Spiele nicht mehr wegzudenken. Ich konnte auch nicht widerstehen und habe mir Clash Royale gleich in der Startwoche downgeloadet. Und obwohl ich mir Anfangs gar nicht so sicher war, dass ich nochmal ein Spiel von Supercell spielen möchte, hat es mich dann doch schnell in seinen Bann gezogen. Mit Clash of Clans hat Clash Royale nämlich außer der Kampfeinheiten nicht viel gemeinsam. Kurze Matches und ein Spielprinzip zwischen Sammelkartenspiel und TowerDefense machen Clash Royale zu einem ganz eigenen Spiel. Da ich nun schon ein paar Wochen spiele und meine Erfahrungen mit dem Spiel gemacht habe, möchte ich Anfängern ein paar Tipps geben, wie man sich in den Kampfarenen gegen andere Spieler behaupten kann.


Hier nun meine Clash Royale Tipps und Tricks:

  • Wichtig für den Kampf in der Arena sind drei Sachen: Der eigene Level, der Level der eigenen Karten und die Kartenzusammenstellung des Kampfdecks. Je höher der eigene Level ist, umso mehr Lebenspunkte haben die eigenen Türme. Es kann später durchaus vorkommen, dass ihr gegen Gegner antreten müsst, die einen höheren Level als ihr habt. In diesen Fällen habt ihr es ein ganzes Stück schwerer, denn nicht nur die Türme des Gegners sind stärker, auch seine Einheiten sind vermutlich stärker als eure. Der Level eines Spieles wird nämlich durch den Level seiner Karten bestimmt. Dabei gelten aber alle Karten in der Sammlung eines Spielers und nicht nur die Karten im aktuellen Kampfdeck.
  • Den größten Fehler, den man am Anfang macht ist es dem Gegner wild alle möglichen Einheiten entgegen zu werfen. Mit dieser Taktik kann man leider nicht viele Spiele gewinnen, denn der Trick bei Clash Royale ist es, die gegnerischen Einheiten möglichst effektiv zu bekämpfen. Wenn der Gegner eine 5-Mana-Einheit schickt solltet ihr sie möglichst mit einer 4-Mana-Einheit ausschalten. So habt ihr ein Mana gewonnen um damit später selbst einen Angriff zu starten. Es ist also besser immer erstmal auf den Gegner zu warten und seinen Zug möglichst effektiv zu kontern.
  • Zu Beginn eines Spiels solltet ihr immer auf den ersten Zug des Gegners warten. Auch wenn das eigene Mana voll ist und das Mana nicht weiter ansteigen kann. Sobald der Gegner eine Einheit platziert, schickt eine möglichst effektive Verteidigung los. Sobald die Schlacht begonnen hat, solltet ihr euer Mana aber immer verbrauchen, bevor es das Maximum erreicht. Tut ihr das nicht, verschenkt ihr wieder euren eventuell erspielten Manavorsprung.
  • Manchmal ist es sinnvoll eine Einheit nicht direkt an vorderster Front einzusetzen, sondern sie lieber hinter den eigenen Türmen zu platzieren. Das gibt zwar eurem Gegner mehr Zeit zum reagieren, ihr habt aber selber auch noch Zeit Einheiten dahinter zu platzieren, während die Einheit Richtung Gegner läuft. Zudem lassen sich viele Gegner verleiten, gleich eine Verteidigung loszuschicken. Was euch wiederum Zeit gibt einen Konter gegen diese Verteidigung zu platzieren.
  • Baut euch ein möglichst ausgeglichenes Kampfdeck zusammen. Ihr braucht Einheiten zum Verteidigen und zum angreifen. Zudem müsst ihr sowohl gegen Bodeneinheiten als auch gegen Flugeinheiten etwas parat haben. Zudem solltet ihr auch eine Einheit haben, die Flächenschaden austeilen kann. Ein direkter Schadenszauber für Gegneransammlungen ist ebenfalls eine gute Idee.
  • Feuerbälle und Pfeile sollte bis auf kurz vor dem Schluss einer Partie nicht zum Angriff auf Türme benutzt werden. Der Schaden gegen Türme ist sehr reduziert und bringt für die Kosten einfach zu wenig. Effektiv sind diese Zauber aber gegen Gegneransammlungen.
  • Wechselt nicht zu häufig das Deck, sondern erhöht lieber kontinuierlich die Kartenlevel eures Kampfdecks und lernt die Einheiten effektiv einzusetzen. Ihr solltet genau wissen, welche Einheiten ihr gegen welche Gegner einsetzt. Z.B. ist die Skelettarmee ein super Konter gegen den Prinzen und den Schweinereiter. Die Walküre ein guter Konter gegen die Hexe und gegen die Skelettarmee. Der Babydrache kann gut als Konter gegen die Lakaien eingesetzt werden.
  • Ihr solltet auf alle Fälle einem Klan beitreten und dort reichlich gebrauch von der “Karten spenden”-Spenden funktion machen. Zum Einen ist es sehr effektiv sich Karten aus dem eigenen Kampfdeck spenden zu lassen, zum Anderen bekommt man für das spenden von Karten nicht nur Geld sondern auch kostenlose Erfahrungspunkte. Damit erhöht man wiederum den eigenen Level und somit die Lebensenergie der Türme.
  • Im Shop können jeden Tag ein paar wenige Karten gekaufen werden. Bei den normalen Karten sind 2 Karten günstiger zu bekommen als man beim spenden Zurückerhält, bei den seltenen Karten ist nur eine Karte günstiger als man beim spenden zurückerhält. In einem großen Klan kann man so noch etwas mehr Geld am Tag rausschlagen.
  • Um schnell Kronen für die Kronentruhe zu sammeln ist es sinnvoll sich am unteren Ende eines Arenabereichs zu halten. Dort kann man öfters mal einen 3-Kronen-Sieg einfahren als am oberen Ende. Dort hangelt man sich manchmal mühsam von Krone zu Krone.
  • Plant das Öffnen der Truhen gut, denn das Öffenen dauert viel länger als neue Truhen zu erspielen. Es bringt nichts, wenn eine Riesentruhe um 1 Uhr Nachts offen wäre, wenn ihr zu dieser Zeit nicht spielen könnt. Daher lieber erstmal kleine Truhen öffnen, bis die größeren Trune dann über Nacht geöffnet werden.
  • Edelsteine sind sehr selben in Clash Royale und sollten daher mit bedacht eingesetzt werden. Die Hauptquelle für Edelsteine sind die Gratistruhen und die Kronentruhen.

Das waren jetzt erstmal meine Grundlegenden Tipps und Tricks zu Clash Royale. Ich werde noch ein oder zwei effektive Decks in späteren Postings vorstellen. Ich würde mich freuen, wenn anderen erfahrene Spieler ebenfalls noch ein paar Tipps in die Kommentare posten könnten.

Loading Facebook Comments ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *