Hay Day Guide, Tipps und Tricks (Android, iOS)

Hay DayHay Day ist die wohl beliebteste Farm-Simulation auf iOS Geräten. Vor kurzem ist Hay Day auch für Android erschienen und konnte dort auch schon sehr viele Downloads verzeichnen. Für mich war der Android-Release der Anlass mich mal richtig mit Hay Day zu beschäftigen. Der Guide für Hay Day steht schon seit langer Zeit auf meiner ToDo-Liste und ist nun endlich in der ersten Version fertiggestellt.


Hier also meine Hay Day Tipps und Tricks:

  • Die Felder zum Anpflanzen sind ein ganz wesentlicher Bestandteil eurer Farm. Bei jedem Levelup sollet ihr im Shop schauen ob für euch neue Felder verfügbar geworden sind. Wenn man nicht regelmäßig schaut kann es sein dass man die neuen Felder verpasst und erst später bemerkt. Da man nie genug Felder haben kann sollte man aber die verfügbaren Felder sobald wie möglich platzieren.
  • Der zweite westentliche Bestandteil eures Hofes sind die Ställe für die Tiere. Jeder Stall kann mehrere Tiere aufnehmen. Die Tiere werden im Shop für Münzen gekauft.
  • Damit ein Tier seine Ware wie Milch oder Eier produziert benötigt ihr Futter. Sobald ein Tier gefüttert wird beginnt es seine Rohstoffe herzustellen. Sobald ein Rohstoff hergestellt ist können die Waren eingesammelt werden. Danach sollte man die Tiere umgehend wieder füttern so dass ein neuer Produktionsprozess beginnt.
  • Das Tierfutter wird in der Futtermühle hergestellt. Jede Futterart benötigt andere Rohstoffe für die Herstellung. Drei Säcke Hühnerfutter wird aus zwei einheiten Weizen und einer Einheit Mais hergestellt. Welche Rohstoffe benötigt werden kann man erkennen wenn man in der Mühle mit dem Finger auf das Futter tippt. Die Futtermühle kann mehrere Aufträge auf einmal annehmen, es wird aber immer nur ein Futter hergestellt. Ist ein Futter fertig rückt der nächste Auftrag aus der Warteschlange nach. Um die Warteschlange zu füllen benötigt man immer schon die entsprechenden Rohstoffe.
  • Die Rohstoffe werden im Silo und in der Scheune gelagert. Die Kapazität der beiden Gebäude ist am Anfang sehr begrenzt, kann aber erweitert werden. Je nach Gebäude werden dafür unterschiedliche Materialien benötigt. Die Materialien kann man zufällig finden oder auch für Diamanten kaufen.
  • Die normale Währung in Hay Day sind die Münzen. Münzen verdient man über Aufträge die über die Bestelltafel neben dem Haus reinkommen oder über Verkäufe an die Besucher die ab und zu auf dem Hof auftauchen. Zudem kann man über den Straßenverkauf auch Waren an seine Freunde verkaufen. Dazu muss man sich aber über Facebook anmelden so dass die eigenen Freunde im Spiel verfügbar werden.
  • Die Premiumwährung in Hay Day sind die Diamanten. Die erhält man nur sehr langsam und in geringer Menge beim Level Up und beim erreichen von Erfolgen. Wer sich keine Diamanten über den Echtgeldshop kaufen möchte sollte sehr sparsam mit den erhaltenen Diamanten umgehen. Diamanten können für das Beschleunigen aller Vorgänge in Hay Day verwendet werden, viel wichtiger ist aber der Ausbau der Arbeitsvorratplätze der Produktionsgebäude. Ebenfalls eine gute Verwendung für Diamanten ist der Kauf von Gegenständen die für die Erweiterung der Lagergebäude benötigt werden.
  • Im Spielverlauf müsst ihr immer mehr Platz auf eurer Farm schaffen und die Bäume und Steine aus dem Weg räumen. Dazu werden Äxte, Sägen und Dynamit benötigt. Schaut öfters bei euren Freunden, vor allem bei dem NPC Greg, vorbei um zu checken ob er diese Gegenstände in seinem Straßenverkauf anbietet.
  • Gebäude die ihr bereits auf eurer Farm platziert habt können jederzeit verschoben und gedreht werden. Nur bei den natürlichen Hindernissen wie Bäumen und Felsen geht das nicht.
  • Den Fortschritt bei den Erfolgen könnt ihr jederzeit über euer Farmhaus einsehen. Habt ihr einen Erfolg errungen könnt ihr dafür eine Belohnung einsammeln. Schaut also ab und zu bei den Erfolgen rein um keine Belohnung zu verpassen.
  • Die Baumaterialien für den Ausbau der Lagerstätten sind recht selten. Um mehr davon zu erhalten solltet ihr regelmäßig in die Zeitung schauen ob einer eurer Freunde gerade ein Baumaterial verkauft. Das Glücksrad und die halb versteckten Kisten sind ebenfalls eine gute Quelle für Baumaterialien. Trotzdem bin ich nicht drum herum gekommen auch mal ein paar Diamanten für die fehlenden Baumaterialien auszugeben.
  • Die versteckten Truhen erscheinen nicht nur auf dem eigenen Hof sondern auch auf den Höfen von Freunden. Schaut also auch dort ab und zu rein und sucht die Umgebung nach den halb vergrabenen Schatzkisten ab. Die Truhen verstecken sich auch gerne mal hinter großen Bäumen. In diesem Fall sieht man meist nur ein verräterisches Glitzern durch die Bäume hindurch.
  • Damit euch der Platz in den Lagerhäuser nicht ausgeht solltet ihr nicht zu viele Gegenstände auf Vorrat herstellen sondern euch an euren Aufrägen orientieren. Habt ihr trotzdem einmal zuviel hergestellt und habt nun keinen Platz mehr für weitere Sachen habt könnt ihr jederzeit ein paar Gegenstände im Straßenverkauf verkaufen. Sobald die Sachen im Verkaufsstand liegen ist euer Lager wieder frei. Die Sachen können aber nicht ohne weiteres zurück in euer Lager verschoben werden. Überlegt euch also gut ob ihr die Gegenstände wirklich nicht mehr braucht.

Hier ist eine kleine Übersicht über die benötigten Ressourcen zur Tierfutter-Herstellung:

FutterartBenötigte RessourcenHerstellungsdauer (Minuten)Produzierte Menge
Hühnerfutter2 Weizen, 1 Mais53
Kuhfutter1 Mais, 2 Sojabohne103
Schweinefutter2 Karrotten, 1 Sojabohne203
Schaffutter3 Weizen, 1 Sojabohne303
Ziegenfutter1 Weizen, 1 Maiskoblen, 2 Karrotten403

In dieser Übersicht über die Pflanzen könnt ihr euch anschauen welche Pflanzen besonders effektiv Erfahrungspunkte einbringen:

PflanzeWachstumsdauer in StundenErfahrungspunkteErfahrungspunkte pro Stunde
Weizen2 Minuten1-
Mais5 Minuten1-
Karrotten10 Minuten2-
Sojabohnen0,3326,06
Zuckerrohr0,536,00
Reis0,7534,00
Indigo252,50
Kürbis362,00
Chilli471,75
Apfel1670,44
Kartoffeln3,6671,91
Salat3,572,00
Oliven3,572,00
Tomate681,33
Himbeere1890,50
Erdbeere8101,25
Kaffeebohnen24120,50
Kirsche28130,46
Brombere32160,50
Kakaobohnen34160,47

Habt ihr weitere Hay Day Tipps auf Lager? Oder habt ihr vielleicht sogar einen Cheat für Hay Day entdeckt? Dann teilt euer Wissen doch bitte über die Kommentarfunktion 🙂

Loading Facebook Comments ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *