Jetpack Joyride Spieletest (Android, Windows, Playstation, iOS, Facebook)

jetpack-joyride-01-headerBei Jetpack Joyride von Halfbrick Studios (auch bekannt für ihr Spiel Fruit Ninja) handelt es sich um ein Action Casual Game im Side-Scrolling Stil. Dabei lenkt man den Protagonisten Barry der einen Jetpack auf der Rücken trägt. Es gilt den Widerständen die auf dem Weg liegen auszuweichen und dabei allerlei Objekte einzusammeln und solange wie möglich zu überleben. Zusätzliche Schwierigkeit bereitet das immer schnelle werdende Tempo, welches den Bildschirminhalt automatisch bewegt. Keine leicht Aufgabe. Neben den Hauptziel zu überleben gibt es weitere Missionen die das Spiel etwas aufpeppen. Wen einmal dieses Spielprinzip gepackt hat der kann es kaum noch aus der Hand legen.



Background Story:
Barry, ein junger Mannn im Anzug (vermutlich ein Vertreter), der sich traurig die sinkenden Verkäufe der letzten hundert Jahre ansieht, geht auf ein Gebäude zu das mit Leuchtreklameschildern auf ein geheimes Labor hinweist in dem ein geheimes Jetpack Projekt entwickelt wird. Gerade als er klingeln will fällt ihm der Jetpack auf in das er sich gleich tierisch verliebt und sich vorstellt wie er damit als Held durch die Gegend düst. Sogleich bricht er theatralisch in das Geheimlabor ein und bemächtigt sich des Jetpacks. Und hier fängt das Spiel dann auch an….

Hier die ersten Screenshots vom Spiel!

Review
Barry muss nun versuchen irgendwie aus dem Labor zu flüchten. Dabei laufen in den verschiedenen Leveln immer irgendwelche Wissenschaftler herum, die Barry aber nichts tun. Er kann also ohne Probleme durch sie hindurchlaufen. Hat Barry aber bestimmte Items oder fährt größere Fahrzeuge kann er damit die Wissenschaftler einfach mal so überfahren.
Barry kann entweder mit dem Jetpack über die Touchsteuerung bewegt werden oder man kann ihn auch wahlweise auf dem Boden zu Fuß laufen lassen. Mit dem Jetpack kann man unbegrenzt lange fliegen. Ich denke anders wäre Jetpack Joyride auch nicht zu schaffen man muss sich schon genügend konzentrieren nur um an nichts anzustoßen geschweige denn die (neben)Missionen zu schaffen. Mit kurzen berühren auf dem Touchscreen überbrückt man kurze Distanzen, d.h. wenn man ein Hinderniss in Bodennähe überwinden will. Um länger in der Luft zu bleiben muss man den Touchscreen entsprechend länger berühren. Der Antrieb de Jetpacks ist gleichzeit auch die Waffe die Barry benutzen kann um die Wissenschaftler auf dem Boden umzunieten. Deswegen hört sich der Jetpack so wie ein Maschinengewehr an aus dem geschossen wird. Die armen Wissenschaftler, eigentlich tun sie dem Barry ja nichts, sie laufen nur davon, aber vermutlich sind es böse Wissenschaftler die ihn nur mit ihren Maschinen anzugreifen trauen (Im Spiel werden sie teilweise Nerds genannt).
Sobald man von einem der Widerstände getroffen wird, ist das Spiel vorbei und muss wieder von vorne gespielt werden. Ein wenig schutz davor gibt es für Barry. Ist Barry in einem der Fahrzeuge während er eines der Widerstände berührt, dann geht zuerst das Fahrzeug kapput und man kann mit Barry weiter mit dem Jetpack fliegen. Ein Fahrzeug ist also sowas wie ein Einwegschild in diesem Moment.

In Jetpack Joyride gilt es Münzen und verschiedene PowerUps zu Sammeln, Objekte (Sowohl bewegte, wie Raketen und Laser, als auch statische) die einem Schaden auszuweichen und einfach möglichst lange durchzuhalten. Wenn man mit Barry Spin Tockens sammelt führt das am Ende des Spiel zu einem SlotMachine (Einarmiger Bandid) Spiel wo man einige Preise abstauben kann, wenn man Glück hat.
Ausserdem kann man die Fähigkeiten von Berry bzw. sein Jetpack und Fahrzeuge durch verschiedene Zusatzitems aufmotzen um sich so zusätzliche Vorteile zu verschaffen. Wer möchte kann auch Barry selbst pimpen, in dem er ihn ein komplettes Lifting durchlaufen lässt. Hierbei lässt sich von Frisur bis Anzug alles verändern. Solche Items wie der “Vorsprung” bieten wichtige Vorteile wenn man seinen Streckenrecorder verbessern will. Die zusätzlichen Items und Gimmicks kann man durch die gesammelten Münzen im Spiel einkaufen, aufgrund der Vorteile lohnt es sich, sich um die Münzen zu bemühen.

Es gibt verschiedene Missionen zu erfüllen z.B. 2 Spinmarken Sammeln, 500 Meter schaffen ohne Münzen zu Sammeln (Was wirklich nicht immer einfach ist) oder Sammle 5 Fahrzeuge usw.. Es gibt jedenfalls immer was zu tun in Jetpack Joyride.

Die Münzen für die Upgrades die es in Hülle und Fülle gibt, können durch Münzen gekauft werden. Münzen können durch spielen in den Levels eingesammelt werden. Wem das zu langsam geht kann sich im Lager die Spielmünzen mit echtem Geld besorgen in verschieden großen Paketen.

Es gibt eine Bestenliste, aber die ist zur Zeit leider noch nicht aktiv, und es gibt auch Erfolge zu erreichen die man sich wiederum im Lager ansehen kann. Schön ist, das Spiel macht immer mal wieder ein zufälliges Foto vom Spielgeschehen, was einem auch gleich präsentiert wird im Menü.
Der Hintergrund im Level ändert sich immer mit jedem erneuten Spiel, mal sieht man einen Laborhintergrund, mal ein Lagerhaus oder auch ein Landschaftlich grüner Hintergrund. So wird das spielen optisch niemals langweilig auch wenn man immer wieder die “gleichen” Levels bzw. Missionen Spielt, das finde ich schon mal eine gute Idee von den Entwicklern.

Fazit
Für Freunde von Super Mario, Giana Sisters, Fruit Ninja, R-Type und vielen anderen Arcade und Side-Scrolling Titeln ist dies ein gelungenes Game für zwischendurch, das einem aber einiges abverlangen kann an Geschicklichkeit. Durch die vielen interessanten Missionen und Gadgets in Jetpack Joyride, die man unter anderem durch In-Game Käufe erwerben kann, bietet dieses Spiel auch auf Dauer Unterhaltung und ist ein guter Begleiter für Unterwegs und macht Spaß.

 

Links zur App bei GoogleAmazon, Windows Store, iTunes

Loading Facebook Comments ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *